Magnetfeldtherapie

Bereits vor 2000 Jahren haben die Chinesen erkannt, dass Magnete für Heilzwecke einsetzbar waren.

Auch Hippokrates (460-377 v Christus ) erkannte die magnetischen Heilkräfte. Diese Therapie ist eine Elektrostimulation, welche die Sauerstoffsättigung des Blutes durch Druck auf die Gefäßwände verbessert.

Angewandt bei

:: Arthrosen, Arthritis, Rheuma
   Hier wird eine zusätzliche Therapie angeboten wie z.B. Quaddeln und elastische Verbände.
   Zusätzlich wird eine orale Nahrungsergänzung individuell abgestimmt.
:: Fibromyalgien

:: Knochenschmerzen und Entzündungen allgemein

:: Prellungen, Verstauchungen

:: Schlafstörungen

:: Stoffwechselanregung

 

Nähere technische Informationen erhalten Sie unter: www.ener-active.de